Menü

Was Start-ups wollen? DIHK befragte 300 junge Unternehmen

Publikation gibt Empfehlungen zur Förderung wachstumsstarker Gründungen

17.10.2017

Was muss hierzulande geschehen, damit aus guten Ideen mehr gute Unternehmen werden? Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat Empfehlungen zur Unterstützung innovativer und wachstumsstarker Gründungen zusammengestellt.

Für die Publikation „Was Start-ups wollen: Empfehlungen zur Unterstützung innovativer und wachstumsstarker Gründungen" wurden im Rahmen eines Aktionstages rund 300 junge Unternehmen befragt, was am Start-Up-Standort Deutschland geschehen sollte. 

An erster Stelle auf der Agenda der Gründerinnen und Gründer steht dabei eine deutliche Vereinfachung bei den Anträgen für öffentliche Förderung, gefolgt von einer Verringerung der Komplexität der Besteuerung und einem leichteren Zugang zu Beteiligungskapital.

Die vollständigen Ergebnisse der Start-up-Studie sind in einer PDF-Broschüre zusammengestellt, die Sie hier online abrufen können.

Foto: fotolia / tuk69tuk