Menü

Was ist zu bedenken in der Welt der Start-ups?

Ringvorlesung "Entrepreneurship" informiert rund ums Gründen

19.09.2019

Von der Idee, über die Finanzierung bis hin zum Überstehen der ersten Geschäftsjahre. Bereits zum sechsten Mal führt der GründungsService der HAW Hamburg gemeinsam mit Professoren und Unternehmern die Ringvorlesung „Entrepreneurship“ durch. Die Veranstaltungsreihe steht allen Interessierten offen. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Ringvorlesung „Entrepreneurship“ des Zentrums für Karriereplanung (ZfK) der HAW Hamburg beleuchtet in neun Vorträgen Aspekte von Gründung und Entrepreneurship. Professoren aus drei Fakultäten der HAW Hamburg und Unternehmer aus unterschiedlichsten Branchen kommen für die Vorlesungsreihe immer mittwochs ans Berliner Tor. Die Vorträge kombinieren theoretisches Hintergrundwissen mit Input aus der Praxis.

WO UND WANN?

HAW Hamburg, Berliner Tor 5, Hörsaal 1.10 (1. Etage), 20099 Hamburg; jeden Mittwoch, vom 25. September bis einschließlich 20. November 2019; 17.45 bis 19.15 Uhr.

MIT DIESEN VORTRÄGEN STARTET DIE REIHE:

25. September 2019: Einführung in die Welt des Unternehmertums – Woran eine Gründung nicht scheitern sollte.
Prof. Dr. Jens-Eric von Düsterlho, HAW Hamburg mit Dr. med. Johannes Jacubeit, Gründer und CEO der connected-health.eu GmbH

2. Oktober 2019: Finanzierung von Startups - Business Angel, Venture Capital, oder was sonst?
Prof. Dr. Jens-Eric von Düsterlho, HAW Hamburg mit Daniel Garlipp, Partner der Carlsquare GmbH

9. Oktober 2019: …und wie es weitergeht – Die ersten Jahre nach der Gründung.
Prof. Dr. Rüdiger Weißbach, HAW Hamburg mit Claudia Kiani, Co-Founderin der Omnia360 GmbH.

Die weiteren Themen und Termine der Ringvorlesung finden Sie hier...